Feuerwehr Oldendorf Banner
  • Neuigkeiten

  • Atemschutzgruppe

  • Einsätze 2018

  • Einsätze 2019

  • Einsätze 2020

  • Jugendfeuerwehr

  • Neuigkeiten

  • Wir, die Feuerwehr Oldendorf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Kreisbereitschaft - WTZ 1 - Waldbrand im LK HK

Einsatz 4 der Feuerwehr Oldendorf/Luhe im Jahr 2020:

 

Einsatzbeginn      Titel  / Ort   Einsatzende          

13.08.2020

07:55

WTZ 1, Sammelpunkt Lopausee,
Einsatzort: Rastplatz Allertal West, A7

13.08.2020

23:00

Bericht

Zur Unterstützung unserer Feuerwehrkameraden im Landkreis Heidekreis wurde am morgen des 13.08. der Wassertransportzug 1 der Kreisfeuerwehrbereitschaft Lüneburg zu einem bereits seit einem Tag brennenden Waldbrand alarmiert.

Gemeinsam verlegte der Zug zum Rasthof Allertal auf die A7. Vor Ort wurde dann die erste Lageeinweisung gemacht. Es brannte eine Fläche von ca. 26 Hektar. Die Einsatzstelle wurde bereits in zwei Brandabschnitte unterteilt. Die Kräfte im Brandabschnitt 1 löschten von der Autobahn aus, im Brandabschnitt 2 wurde direkt im Wald gelöscht.
Der Wassertransportzug 1 wurde gemeinsam mit einem weiteren Wassertransportzug der aus dem Landkreis Uelzen kam, im Brandabschnitt 1 eingesetzt. Es wurde ein Pendelverkehr zwischen der nächsten Wasserentnahmestelle und dem Brandabschnitt eingerichtet, um die noch vorhandenen Glutnester am Randbereich der A7 zu löschen. Im weiteren Verlauf musste unser TLF gemeinsam mit dem TLF Mechtersen ein sich schnell ausbreitendes Bodenfeuer, dass ca 60 Meter von der eigentlichen Brandstelle entfernt war bekämpfen.

Nach der Mittagspause, konnte der Brandabschnitt 1 aufgelöst und die Sperrung der Autobahn wieder aufgehoben werden.

Im Anschluss an die Mittagspause wurde unser Wassertransportzug gemeinsam mit dem Wassertransportzug Heidekreis Süd im Brandabschnitt 2 eingesetzt. Hier wurde das TLF Oldendorf dem WTZ Heidekreis unterstellt, um gemeinsam mit deren hochgeländegängigen Tanklöschfahrzeugen ein weiteres Fahrzeug im Wald mit Wasser zu versorgen. Der Restzug führte mit den Großfahrzeugen des WTZ Heidekreis einen Pendelverkehr zur Wasserversorgung auf einem befestigten Weg durch. Das weitere Personal wurde dabei im Wald zur direkten Brandbekämpfung eingesetzt.

Gegen Abend mussten alle eingesetzten Kräfte ihren Auftrag sofort abbrechen und in einen anderen Bereich fahren. Hier wurde festgestellt das in diesem Bereich noch sehr viele Glut- und Brandnester waren, die drohten den Waldbroden erneut zu entzünden.

Insgesamt hat das TLF Oldendorf mehr als 80000 Liter Wasser an die Einsatzstelle bringen können.

Es zeigte sich wieder, einmal wie wichtig die Fähigkeiten eines hochgeländegängigen Unimogs bei der Wald- und Flächenbrandbekämpfung sind.

Fahrzeuge  TLF
Personal

 1/2

Beteilige Hilfsorganisationen

WTZ 1:
- FF Soderstorf (ELW)
- FF Amelinghausen (RW)
- FF Mechtersen (TLF)
- FF Barnstedt (TLF)
- FF Oldendorf (TLF)
- FF Lüneburg (LF)
- FF Westergellersen (LF)

FF LK Heidekreis,
FF LK Harburg,
FF LK Celle,

Polizei, Rettungsdienst, Autobahnmeisterei



 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


117863784 220234482728088 4006746394439599185 n117929138 351711426227249 1528188014465999588 n


117889933 585193635480141 6594806472764038721 n

117903150 2737585646460670 1879576342561554561 n

117942795 758929438252217 5526200105722348823 n